Arbeitszeugnisse: die versteckten Codes verstehen

Zettel und StiftDie Leistungsfähigkeit, Leistungsbereitschaft und das Verhalten eines Arbeitnehmers sind die wichtigsten Einstellungskriterien bei einem Arbeitsplatzwechsel. Aus den Inhalten der Arbeitszeugnisse kann ein potenzieller Arbeitgeber wichtige Schlüsse über die Eignung und das Verhalten des Bewerbers ziehen. Mit "geheimen" Floskeln in Arbeitszeugnissen können Arbeitgeber den scheidenden Mitarbeitern die Bewerbung in einem anderen Unternehmen allerdings erschweren. weiterlesen →